circus-nock-plakat-2016-banner-quer_674x318mm

Programm 2017

Der Geruch von Sägemehl und Popcorn, der in der Nase liegt, glänzende Kinderaugen, von rosa Zuckerwatte verklebte Finger…und dann dieser Moment der Spannung, wenn sich der Vorhang öffnet. In unserem Chapiteau entführen wir Sie in ein phantastisches und unverfälschtes Zirkus-Universum. Lassen Sie sich verblüffen und treten Sie ein in unsere Welt, «The World of Circus Nock»!

Bereits das 157. Jahr nimmt der Circus Nock den Weg durch die ganze Schweiz unter die Räder. 53 Gastpielorte in 19 Kantonen wird der Circus Nock auf seiner Tournée 2017 besuchen und freut sich auf staunende, lachende Kinder und Erwachsene, die für einige Stunden den Alltag vergessen dürfen. Franziska und Alexandra Nock, Direktorinnen der 7. Generation, präsentieren Ihnen auch in diesem Jahr wieder ein erstklassiges Programm voller Überraschungen und artistischen Höchstleistungen.

 

Franziska Nock (CH)

Freiheitsdressur & Pferde-Phantasie
Circus Nock‘s Pferdeflüsterin Franziska Nock erobert die Manege im Galopp: Sie zeigt eine feinfühlige Freiheitsdressur mit frechen Ponys und majestätischen Friesen.

Gemeinsam mit Paolo Finardi zeigt Franziska Nock zudem eine Pferdephantasie-Nummer, eine verspielte Mischung aus klassisch, eleganter Hoher Schule an langen Zügeln und von Reiter und frei laufendem Andalusier.
160325-NockNeuchatel©ThierryBissat-203

Paolo Finardi (CH)

Exoten
Auch eine herzerwärmende und vorallem bei den Kindern beliebte Exotennummer wird nicht fehlen dieses Jahr. Paolo Finardi lässt die eigenwilligen Esel, Lamas und hochmütigen Kameldamen in Kombination mit Pferden in verschiedenen Formationen durch die Manege traben und entlockt dabei jedem Tierliebhaber ein Lächeln.
150509-NockGenève©ThierryBissat-561

Geraldine Philadelphia (D)

Ringjonglage
Mit anmutigen Leichtigkeit verzaubert die 20-jährige Geraldine das Publikum mit einer Kombination aus Hula-Hoop, Akrobatik und Jonglage, wobei sie verschiedene Hula-Hoop-Reifen jongliert, auf ihrer Stirn balanciert und um ihren Körper wirbelt. Die Freude an ihrer Kunst sieht man ihr an und ihr Können wurde schon mehrfach prämiert.
DSC_2581

Adele Fame (FR)

Strapaten
Die 22-jährige zeigt eine einzigartige Form der Luftakrobatik an den Strapaten. Ihre Leidenschaft für den schwerelosen Tanz an den Bändern entwickelte Adele Fame (FR) schon mit 4 Jahren, als sie ihrem Vater in der Manege zuschaute. Ihre gesamte Kindheit verbrachte sie im Zirkus und reiste mit ihren Eltern von Engagement zu Engagement durch Europa. Adele‘s Motivation ist es, ihre Zuschauer zum Träumen zu bringen, sie ihre Sorgen vergessen zu lassen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Und das gelingt ihr voll und ganz!
SONY DSC

Duo Caveagna (IT)

Equilibristik
Die beiden Brüder sind erst 16 und 19 Jahre alt und am Beginn ihrer vielversprechenden Karriere. Die beiden Abgänger der Academia d’Arte Circense in Verona zeigen mit ihrer Handstand-Equilibristik eine der ältesten, akrobatischen Disziplinen. Andrea und Davide sind Meister der Gesten, mit einer völligen Synchronisation der Körper und ästhetischer Vollkommenheit zeigen sie eine Lektion von Hand-auf-Hand Akrobatik wie sie schöner nicht sein könnte.
SONY DSC

Troupe Zola (Mongolei)

Schleuderbrett / Akrobatik
Die diesjährige Sensation ist die Troupe Zola aus der Mongolei. Sie zeigen Handvoltige der Spitzenklasse, in welcher ein Artist einzig mit der Kraft der Arme seiner Partner meterhoch durch die Luft geschleudert wird. Während ihrer zweiten, tollkühnen Nummer mit dem Schleuderbrett verblüffen sie mit mehrfachen Salti, halsbrecherischen Schrauben und Sprüngen und bilden doppelte, drei-mann-hohe menschliche Türme.
Troupe Zola - Basscule [ftgr F-Dehurtevent](5)

Matute Alvarez (Chile)

Clown
Matute besuchte eine Schauspielschule, studierte Theater und startete mit 19 seine berufliche Laufbahn. Matute verspricht, einer der ganz Grossen zu werden und gewann bereits unzählige Preise, unter anderem im Festival Cirque de Massy oder den begehrten Preis «Etoile d’Or» am Europäischen Circus Festival in Belgien. An den Master Awards in Russland wurde als einer der 5 besten Clowns des Jahres 2015 prämiert. Dank seiner Energie und seine Originalität wird er bereits heute als einer der talentiertesten, internationalen Clowns dieser Zeit bezeichnet.
MATUTE-photo Yvon Kervinio (10)

und weitere Akteure (in Arbeit)